Ätherisches Öl des Monats November: Mandarine

Genau das richtige ätherische Öl zum Wohlfühlen für die dunkle, neblige Winterszeit.

Das frisch-fruchtige Aroma des ätherischen Öls der Mandarine hat eine stimmungsaufhellendeaufheiternde Wirkung und kann bei depressiven Verstimmungen unterstützend angewendet werden. Gleichzeitig ist es – insbesondere für ängstliche, nervöse Kinder – ein stark beruhigender und entspannender Duft. Man kann die Mandarine aber auch ganz wunderbar als Zusatz in Bade- und Massage-Ölen verwenden, dann wird die verkrampfte Muskulatur und innere Verspannungen gelöst.

Die Mandarine ist sehr gut mit anderen ätherischen Ölen mischbar, wie zum Beispiel Limette, Vanille oder auch Zimt.

Ätherisches Öl des Monats November: Mandarine

Eigenschaften und Wirkungen

  • Beruhigend
  • Entspannend
  • Stark stimmungsaufhellend
  • Entkrampfend
  • Verdauungsanregend
  • Erfrischend
  • Antiseptisch

Das sollte man beim Einkauf unbedingt beachten

Mandarine rot – aus den Schalen reifer Früchte
– warmer, intensiv süßer Geruch
Mandarine grün – aus den Schalen unreifer Früchte
– frischer, spritziger Geruch

Noch ein Tipp für alle, die gerne backen und kochen

Man kann mit Mandarinenöl wunderbar Limonade, Kuchen oder Eis aromatisieren. Sparsam und tröpfchenweise dosieren.

Da das ätherische Öl durch Kaltpressung der Schalen gewonnen wird, muss für die innerliche Anwendung auf die Deklaration geachtet werden:

  • 100% naturrein
  • biologischer Anbau
  • Kaltpressung