CANINA Bio-Kokosöl Produktbild

CANINA Bio-Kokosöl

Für die Fellpflege und den Stoffwechsel

Ergänzungsfuttermittel für Hunde und Katzen

9,80 € 8,33 € enthält 7% MwSt. Packungsgröße: 200 ml 49,00 € pro 1000 ml € pro 1000 ml zzgl. Versand Versand innerhalb von 48h
Stückzahl

Für Fell und Stoffwechsel

BIO-KOKOSÖL (aus ökologischem Anbau) für Hunde und Katzen – zur Unterstützung des gesunden Stoffwechsels, der Wurmprohylaxe sowie zur äußerlichen Anwendung zwecks Fernhaltung unliebsamer Lästlinge…

Canina® BIO-KOKOSÖL ist ein Einzelfuttermittel für Hunde und Katzen. Das native Kokosöl wird im Verfahren der Kaltpressung gewonnen.
Da es sich um ein reines Naturprodukt handelt, ist es:

  • nicht raffiniert
  • nicht gebleicht
  • nicht gehärtet
  • nicht desodoriert

Canina® BIO-KOKOSÖL enthält reichlich mittelkettige Fettsäuren, wie Laurinsäure, Caprylsäure und Caprinsäure, die direkt in Energie umgesetzt und nicht als Fettdepots gespeichert werden, sodass das Kokosöl einen positiven Effekt auf den Stoffwechsel hat. Ebenfalls wird es als Unterstützung für die Wurmprophylaxe und bei Wurmbefall empfohlen.

Viele Tierbesitzer wenden das Kokosöl auch äußerlich an. Der Laurinsäure im Kokosöl wird nachgesagt, dass es unliebsame Lästlinge vom Tier fernhalten kann. Die enthaltenen mittelkettigen Fettsäuren wirken pflegend auf Haut und Haarkleid und spenden Feuchtigkeit. Das Fell wird seidig glänzend und lässt sich angenehm leicht kämmen.

Inhalt: 200ml

Zusammensetzung

100% reines Kokosöl aus kontrolliertem biologischem Anbau

Inhaltsstoffe

0,0% Kohlenhydrate, 0,0% Protein, 100% Fett

Energiewert pro 100g: 900kcal/3768KJ

Fütterungsempfehlung pro Tier und Tag

Hund: 1g pro 5 kg Körpergewicht (max. 12g)
Katze: 1g

Canina® Bio-KOKOSÖL kann im festen oder flüssigen Zustand dem üblichen Futter zugesetzt werden. Es geht bei über 20°C vom festen in den flüssigen Zustand über und schmilzt.

Bei äußerlicher Anwendung

Für die geschmeidige Konsistenz wird Canina® BIO-KOKOSÖL in der Hand zerrieben und anschließend in die Haut und das Haarkleid einmassiert. Je nach Größe des Tieres wird eine erbsengroße (Katze) bis pflaumengroße Menge Kokosöl (großer Hund) mehrmals pro Woche angewandt. Das Haarkleid des Tieres sollte gut benetzt sein.

 

Das könnte Sie auch interessieren