gYno Wundheilgel Produktbild

gYno Wundheilgel

Wundheilungsgel für trockene Schleimhäute


Ohne Parabene, Paraffine, Silikonöle, künstliche Farb-, Duft- und Konservierungsstoffe!

19,90 € enthält 19% MwSt. Packungsgröße: 30 ml 66,33 € pro 100 ml zzgl. Versand Versand innerhalb von 48h
Stückzahl

Eine Hausspezialität Ihrer Markt-Apotheke mit 100 % reinen ätherischen Ölen und natürlichen Inhaltsstoffen.
Speziell für Verletzungen oder Entzündungen der Schleimhaut im Intimbereich
(z.B. nach Geburt, Dammschnitt oder bei Analfissuren).
Die Gelgrundlage ist reizfrei und enthält 100 % reine ätherische Öle mit zellregenerierender und reizlindernder Wirkung. Zur Förderung der wundheilenden Eigenschaften sind pflegende Öle der Calendula und Centella Asiatica, sowie hochwertigste Hyaluronsäure enthalten.

Anwendung und Dosierung:
Zur Anwendung im Schleimhautbereich gemäß therapeutischer Anweisung. Nicht anwenden in der Schwangerschaft. In der Stillzeit nach Rücksprache mit Hebamme oder Arzt.

Verpackung:
Der zertifizierte Airless-Spender ist weichmacher- und phtalatfrei und für den Arzneimittelbereich als Produktverpackung zugelassen.

Inhaltsstoffe:
Calendulaöl, Centellaöl, Glycerin pflanzlich, Dexpanthenol, Rosentonikum, Zinc PCA, Hamamelisrindenwasser, Allantoin, Natriumascorbat (Vitamin C), Vitamin E natürlich, Hyaluronsäure nieder- und hochmolekular, α-Bisabolol, Kaliumsorbat, Laktatpuffer (pH5,4)

100% reine ätherische Ölmischung
Ol. Santalum album, Ol. Rosa damascena, Ol. Melaleuca alternifolia, Ol. Matricaria chamomilla, Ol. Pelargonium graveolens, Ol. Lavandula officinalis

INCI:
Citronellol, Linalool, Geraniol, Limonene, Methyleugenol, Eugenol, Estragol
Gelkonzentrat (Reinlecithin, Mandelöl bio, Vitamin E nat., Konjak Mannan, Xanthan, Kaliumsorbat, Citronensäure, Ol. Lavandulae, Aqua dest.

Frei von künstlichen Farb-, Duft- und Konservierungsstoffen!

Konserviert mit Kaliumsorbat.

Keine Anwendung in der Schwangerschaft! In der Stillzeit nach Absprache mit Hebamme oder Arzt.

Für Kinder unzugänglich aufbewahren!

Apothekenpflichtig.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Das könnte sie auch interessieren